FAQ

Bewerbung

Was muss ich bei einer Bewerbung bei der Migros beachten? Hier findest du die wichtigsten Fragen und Antworten:

Wie stehen deine Chancen für eine Lehrstelle bei der Migros?

Die Migros-Gruppe bietet über 3775 Jugendlichen einen Ausbildungsplatz. Wer sich während dem Schnuppern und beim persönlichen Gespräch bewährt, hat gute Chancen.

Wer bestimmt, ob du einen Ausbildungsplatz erhältst?

In den meisten Unternehmen der/die zuständige Abteilungs- bzw. FilialleiterIn zusammen mit der/m Berufsbildungsverantwortlichen. Dies kann jedoch je nach Unternehmen variieren.

Was erwartet dich während dem Schnuppern?

Schnuppertage in einem Unternehmen der Migros bieten Einblick in die verschiedenen Aufgabenbereiche. Team und “Schnupperlernende” können sich gegenseitig kennenlernen. Hier wird die praktische Eignung des/r BewerberIn für den entsprechenden Beruf abgeklärt.

Welche schulischen Fähigkeiten solltest du mitbringen?

Die Migros beurteilt ihre BewerberInnen nicht nur anhand der Schulnoten, sondern interessiert sich auch für die persönlichen Fähigkeiten. Je nach Wunschberuf sind die schulischen Anforderungen unterschiedlich.

–––––

Anstellungsbedingungen

Welche Anstellungsbedingungen habe ich bei der Migros? Hier findest du die wichtigsten Fragen und Antworten:

Wie viele Tage in der Woche wirst du frei haben?

Du hast grundsätzlich eine Fünf-Tage-Woche. Es ist möglich, dass du einmal zwei halbe Tage anstelle eines ganzen Tages frei bekommst.

Wie viel Pause wirst du täglich haben?

Du wirst 20 bis 30 Minuten Pause und zwischen einer und zwei Stunden Mittagspause haben, je nach Unternehmen. Erkundige dich während der Schnupperlehre über die genauen Pausenzeiten.

Wie lange werde ich Ferien haben?

Du wirst sechs Wochen pro Jahr das süsse Nichtstun geniessen können.

Wie oft musst du die Schule besuchen?

Die Anzahl Schultage ist im Reglement über die Ausbildung und das Qualifikationsverfahren vorgeschrieben. Je nach gewähltem Beruf besuchst du an 1 bis 2 Tagen pro Woche die Berufsfachschule. Meistens sind die Unterrichtstage regelmässig aufs ganze Jahr verteilt. Es gibt aber auch Berufe, bei denen mehrwöchige Unterrichtsblöcke üblich sind. Erfüllst du die Voraussetzungen, kann auch die BMS (Berufsmittelschule) besucht werden.

Wie werden deine Arbeitszeiten aussehen?

Im Verkauf entsprechend den Ladenöffnungszeiten, welche je nach Kanton und Filiale variieren. In den Industrie- und Dienstleistungsunternehmen je nach Art des Betriebes, gemäss den gesetzlichen Bestimmungen.

Kann dir gekündigt werden?

Natürlich musst du dich auch in der Lehre an das Gesetz halten. Ein Berufsverhältnis basiert wie jedes andere Arbeitsverhältnis auf gegenseitigem Vertrauen. Zerstörst du dieses Vertrauensverhältnis, z.B. durch Unehrlichkeit oder mangelnden Leistungswillen (auch in der Berufsfachschule), kann dies ein Grund zur Vertragsauflösung sein.

–––––

Zur Migros im Allgemeinen

Warum soll ich mich bei einem Unternehmen der Migros bewerben? Hier findest du die wichtigsten Fragen und Antworten:

Warum Migros?

Du geniess in der Migros eine umfassende, praxisbezogene Ausbildung, hast die Möglichkeit, zusätzliche interne Ausbildungen zu besuchen und von vielen lehrbegleitenden Aktivitäten zu profitieren. Du kannst auf eine sichere Arbeitgeberin zählen, die gute Sozialleistungen bietet. Was willst du mehr…?

Wie ist das Arbeitsklima in der Migros?

Das Arbeitsklima in den Migros-Unternehmen wird von den Mitarbeitenden im Allgemeinen gelobt: «Ich freue mich jeden Tag wieder darauf, meine Kollegen zu sehen», sagt uns eine Lernende. Natürlich hängt es auch von dir ab, ob du dich mit deinen Arbeitskolleg/innen verstehst.

Wie steht es im Allgemeinen mit der Weiterbildung?

Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind gross. Nach der Grundbildung kannst du beispielsweise an einem Sprachaustauschprogramm teilnehmen. Für künftige Nachwuchsleute werden spezielle Förderprogramme angeboten, wo du dir das Rüstzeug für eine anspruchsvolle Funktion holen kannst. Hast du ein konkretes Berufsziel vor Augen, so unterstützt dich die Migros bei berufsbezogener Weiterbildung.

Wie steht es mit Aufstiegsmöglichkeiten?

Die Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in der Migros sind äusserst vielfältig. Dies auch, weil zur Migros-Gruppe eine Vielzahl von interessanten Unternehmen wie beispielsweise Supermärkte, Fachmärkte, Gastronomie- und Reiseunternehmen, Freizeitzentren, Tankstellen, verschiedene Industriebetriebe, Logistikunternehmen usw. gehören. Bist du bereit, eine verantwortungsvolle Position zu übernehmen, so sind deine Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten in der Migros-Gruppe fast unbegrenzt.

Kannst du nach deinem Bildungsabschluss weiterhin in der Migros arbeiten?

Die Migros setzt sich dafür ein, dass ihre jungen Berufsleute nach dem Abschluss weiterbeschäftigt werden. Wer sich während der Lehre bewährt hat, wird bei einer freien Stelle eine gute Chance haben. Sofern in deinem Bildungsbetrieb keine Stelle frei ist und du als Mitarbeiter/in empfohlen wirst, setzen sich deine Vorgesetzten gerne dafür ein, dass du in einer anderen Filiale/in oder einem anderen Migros-Unternehmen angestellt wirst.